Allgemeine Bedingungen für die Vermietung von Ferienhäusern / -wohnungen

Welche Regeln gelten, wenn ich ein Ferienhaus oder eine Wohnung buche?

Wer ist verantwortlich?
Der verantwortliche Vermieter für die Buchung ist:
Stibes Stugförmedling
Blötan 11, 36294 Tingsryd < br />Telefon: +46 (0) 706831684
christina@stibes.com

Wer ist für das Ferienhaus / die Wohnung verantwortlich?
Der Hausbesitzer / Vermieter ist allein verantwortlich

Buchungsbedingungen:
Sie sind volljährig und über 18 Jahre alt.

  • Sie haben alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf dieser Website (stibes.com) gelesen und stimmen ihnen zu
  • Haben Sie Ihre eigene Versicherung und / oder Reiserücktrittsversicherung
  • Die Bedingungen entsprechen schwedischem Recht und gelten auch, wenn ein Buchungsvertrag zwischen ausländischen
    Personen (nicht schwedischen Staatsbürgern) geschlossen wird.

Als Vermieter sind wir verpflichtet sicherzustellen, dass:
Sie eine schriftliche Buchungsbestätigung erhalten,
Sie Unterlagen erhalten und Informationen darüber, wo Sie den Schlüssel rechtzeitig abholen können, jedoch nicht unbedingt mehr als 30 Tage vor dem vereinbarten Ankunftsdatum,
Sie werden über alle wichtigen Änderungen im Zusammenhang mit Ihrer Buchung informiert,

Sie können das Ferienhaus/die Wohnung ab kl. 15.00 Uhr am vereinbarten Anreisetag bis kl. 11.00 Uhr am Abreisetag, wenn nicht anders bestätigt.
Wenn Sie mit dem Ferienhaus / der Wohnung nicht zufrieden sind, wenden Sie sich bitte an den Hauseigentümer. Siehe unten.

Was Sie vor der Buchung eines privaten Ferienhauses beachten sollten:
Standard: Ein Urlaub Zuhause unterscheidet sich oft von Ihrem eigenen Zuhause. Das Interieur kann sowohl alt als auch modern sein. Geschirr, Gläser und Besteck können unterschiedlicher Art sein. Möglicherweise sind nicht genügend Schränke und Stauraum vorhanden. Die Schlafzimmer sind oft kleiner und nicht immer durch eine Tür getrennt. Der Warmwasserspeicher kann kleiner sein, Sie müssen möglicherweise warten, bis das Wasser wieder erwärmt wird.
Im Freien: In und um Ferienhäuser (auf dem Land) , vor allem im Sommer gibt es möglicherweise mehr Fliegen, Wespen und andere Insekten im Freien und vielleicht Spinnweben in Innenräumen. Für allergische Reaktionen kann weder der Hauseigentümer noch die Ferienhausvermittlung von Stibe haftbar gemacht werden. Wenn es jedoch ungewöhnlich viele Insekten gibt, melden Sie diese bitte sofort, da sie möglicherweise ausgerottet werden. Weder der Hausbesitzer noch die Ferienhausagentur von Stibe können für Aktivitäten außerhalb unserer Grenzen verantwortlich gemacht werden, zum Beispiel: Straßenarbeiten usw.
Jahreszeiten: Einrichtungen wie Boote, Pools, Gartenmöbel dürfen nur verwendet werden, wenn es die Jahreszeit und das Wetter zulassen.

Wenn meine Buchung verbindlich wird?
Sie und wir sind an den Mietvertrag gebunden, sobald wir Ihre Buchung bestätigt und Sie die Buchung bezahlt haben Gebühr (oder den gesamten Mietbetrag).

Wann zahle ich?
Wenn Sie früher als 60 Tage im Voraus gebucht haben, beträgt die Buchungsgebühr 25 % des Mietpreises. Die Buchungsgebühr ist innerhalb von 7 Tagen ab dem Datum, an dem wir Ihnen die Buchungsbestätigung zugesandt haben, zu zahlen. Es wird von der Miete abgezogen. Der Rest der Miete 75% muss spätestens 60 Tage vor dem vereinbarten Ankunftsdatum bezahlt werden.
Wenn Sie später als 60 Tage im Voraus gebucht haben, muss der volle Mietbetrag spätestens 7 Tage ab dem Zeitpunkt bezahlt werden der Buchung

Was passiert, wenn ich nicht pünktlich bezahle?
Wenn Sie die Buchungsgebühr nicht rechtzeitig bezahlen, haben wir das Recht, Ihre Buchung zu stornieren. Wenn Sie die Miete nicht bezahlen, gilt dies als Stornierung Ihrerseits und in diesem Fall gelten die Stornierungsbedingungen.

Welche Regeln gelten, wenn ich stornieren möchte?
Sie können uns mündlich oder schriftlich kündigen. Wir sind verpflichtet, Ihre Stornierung schriftlich zu bestätigen.
Wenn Sie 40 oder mehr Tage vor dem vereinbarten Ankunftstag stornieren, müssen Sie nicht mehr als die Buchungsgebühr bezahlen.
Wenn Sie 40 Tage oder später stornieren Vor dem vereinbarten Ankunftstag müssen Sie 90 % des Mietpreises bezahlen.
Wenn Sie bereits mehr bezahlt haben als erforderlich, wird Ihnen die Differenz von der Person zurückerstattet, an die sie gezahlt wurde. Wenn es uns gelingt, das Ferienhaus / die Wohnung anderweitig zu vermieten, erstatten wir Ihnen einen Betrag, der der vom neuen Mieter gezahlten Miete entspricht, abzüglich einer Servicegebühr von 700 SEK / Woche.
Wir empfehlen jedoch, dass der Mieter schließt eine Stornierungspolice bei einer Versicherungsgesellschaft ab

Welche Rechte habe ich?
Wenn wir das Ferienhaus / die Wohnung nicht im zugesagten Zustand oder zum richtigen Zeitpunkt bereitstellen, haben Sie das Recht auf die Buchung stornieren. Anstatt die Buchung zu stornieren, können Sie eine Minderung des Mietpreises verlangen.
Beschwerden sind dem Hauseigentümer so schnell wie möglich, vorzugsweise innerhalb von 3 Tagen nach Ankunft, mitzuteilen. Eventuelle Fehler, die während Ihres Aufenthalts auftreten, müssen dem Hauseigentümer unverzüglich gemeldet werden, damit dieser die Möglichkeit hat, diese zu beheben. Sie haben das Recht, eine andere Person in Ihre aufzunehmenund wir müssen diese Person akzeptieren, es sei denn, wir haben besondere Gründe, dies abzulehnen. Wenn Sie dies beabsichtigen, müssen Sie uns dies vor dem Anreisetag mitteilen. Die Gebühr für die Umbuchung beträgt 700 SEK

Welche Pflichten habe ich?
Sie müssen das Ferienhaus / die Wohnung gut pflegen und die geltenden Regeln und Vorschriften einhalten. Sie sind persönlich verantwortlich für alle Schäden, die an der Unterkunft und deren Inhalt durch Ihr eigenes Verschulden oder durch eine Person Ihres Unternehmens verursacht werden. Der Hauseigentümer ist verpflichtet, das Haus versichern zu lassen. Wird der Schaden durch den Mieter verursacht, ist dieser zur Zahlung der Selbstbeteiligung verpflichtet. Der Mieter sollte eine Hausratversicherung abschließen, wenn grobe Fahrlässigkeit einen solchen Schaden verursacht, der nicht von der Hausratversicherung abgedeckt ist. Die Ferienhausagentur Stibe haftet nicht für vom Mieter verursachte Schäden oder für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Eigentums des Mieters oder Hausbesitzers.

Sie dürfen das Ferienhaus / die Wohnung zu keinem anderen als dem bei der Buchung vereinbarten Zweck nutzen (normale Urlaubszwecke). Es dürfen nicht mehr Personen sein, als in der Beschreibung im Internet und auf der Buchungsbestätigung angegeben, das Aufstellen eines Zeltes oder das Abstellen eines Wohnwagens / Wohnmobils (Wohnmobil) ist verboten, daher hat der Hausbesitzer das Recht die zusätzlichen Personen direkt zu räumen und / oder den Vertrag ohne finanzielle Entschädigung zu kündigen. Das Ferienhaus / die Wohnung muss im gleichen Zustand wie bei der Ankunft hinterlassen werden.
Haustiere dürfen nicht unbeaufsichtigt im Haus gelassen werden. Der Haustierbesitzer ist für alle Schäden verantwortlich, die durch das Haustier verursacht werden.
Endreinigung kann oft zum Zeitpunkt der Buchung gebucht werden. Hat der Mieter das Ferienhaus/die Wohnung in ungereinigtem Zustand hinterlassen oder nicht zufriedenstellend gereinigt, werden die Kosten dem Mieter in Rechnung gestellt. Auch wenn die Endreinigung im Mietpreis enthalten ist oder der Mieter die Endreinigung bezahlt hat, muss der Mieter vor der Abreise Geschirr spülen, Kühlschränke und Müll leeren, Backofen, Grill und Boot reinigen.
Boot: Wenn das Ferienhaus / die Wohnung über ein Boot verfügt, das im Mietpreis enthalten ist, ist der Mieter dafür verantwortlich, dass die gesetzlich vorgeschriebene Ausrüstung bei der Nutzung mitgeliefert wird. Alle Personen, die das Boot benutzen, müssen Schwimmwesten der richtigen Größe tragen. Für die Benutzung der Schwimmwesten ist allein der Mieter verantwortlich und nicht der Hausbesitzer oder die Ferienhausvermittlung von Stibe. Der Mieter kann nicht die richtige Menge an Rettungswesten erwarten. Kinder unter 16 Jahren dürfen das Boot unter Aufsicht eines Erwachsenen benutzen. Der Mieter muss die Regeln / Richtlinien des Hausbesitzers für das Boot befolgen. (Sollte eine gesetzliche/seeländische Genehmigung erforderlich sein, ist der Mieter für die Vorlage einer solchen Genehmigung verantwortlich). Weder der Hauseigentümer noch die Ferienhausagentur von Stibe können für Unfälle und Verletzungen im Zusammenhang mit der Nutzung des Bootes haftbar gemacht werden.
Pool, Sauna: Wenn das Ferienhaus / Wohnung über eine Sauna, einen Pool oder einen Whirlpool verfügt, muss der Mieter die Anweisungen / Regeln des Hausbesitzers befolgen. Der Mieter ist bei der Nutzung für sich und seine Kinder verantwortlich.

Vollständiges Ladeverbot für Elektroautos / Wohnmobile an normalen Steckdosen
Das Aufladen eines Elektroautos / Wohnmobils erfordert große Stromstärken und eine Steckdose mit hoher Leistung für eine lange Zeit. Ein gewöhnliches Ferienhaus / Haus – ist nicht zum Aufladen eines Elektroautos und / oder Wohnmobils ausgelegt. Es besteht die große Gefahr, dass die Hütte / das Haus der Belastung und Spannung nicht standhält und durch Überhitzung ein Brand entsteht. Verwenden Sie Ladesäulen an verschiedenen Orten in der Stadt.

Krieg, Naturkatastrophen, Streiks usw.
Sie und wir haben das Recht, den Buchungsvertrag zu stornieren, wenn das Ferienhaus / die Wohnung aufgrund von Militäreinsätzen, Naturkatastrophen, Konflikten auf dem Arbeitsmarkt, längerfristigen Unterbrechungen der Wasser- oder Energieversorgung, Bränden oder anderen ähnlichen Großereignissen, die weder Sie noch wir vorhersehen oder beeinflussen konnten, nicht geliefert werden können. In solchen Fällen sind wir verpflichtet, Ihnen den gezahlten Betrag abzüglich der Leistung, die Sie möglicherweise aus dem Ferienhaus / der Wohnung bezogen haben, zurückzuerstatten.

Was passiert, wenn wir nicht einverstanden sind?
Wenden Sie sich bei Beschwerden sofort an den Hausbesitzer. Denken Sie daran, dass sich Ihre Chancen auf Wiedergutmachung verringern können, wenn Sie Ihre Beschwerde verspäten einreichen. Wenn wir damit nicht einverstanden sind, können Sie sich an die Allgemeine Beschwerdestelle wenden. (Allgemeine Beschwerdestelle für Verbraucherbeschwerden), die aus einem unparteiischen Vorsitzenden und Vertretern von Reiseveranstaltern und Verbrauchern besteht.

Selbstversorgung:
Der Mieter bringt seine eigene Bettwäsche/Handtücher mit oder mietet diese beim Hauseigentümer. Der Mieter reinigt die Unterkunft vor der Abreise oder zahlt die Endreinigung.